Meltdown in Südafrika – Der zerbrochene Regenbogen

Südafrika erlebt in den bevölkerungsreichen Provinzen KwaZulu-Natal und Gauteng einen totalen Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung. Plünderungen, Brandschatzungen und Gewalt haben ein beispielloses Ausmaß angenommen. Korrupte Politik und Behörden scheinen unfähig, den gesellschaftlichen Meltdown zu verhindern und waren oft unsichtbar.
Seit dem Ende des Apartheidstaates Mitte der 90’er gilt Südafrika als ein Musterstaat gesellschaftlicher Transformation und wirtschaftliches Powerhouse eines gebeutelten Kontinents. Doch all die milliardenschweren Reformprogramme, erdacht in westlichen Thinktanks und Universitäten, scheiterten kläglich an der Umsetzung von Nelson Mandelas Traum einer Regenbogennation in Wohlstand und Frieden.
Zurück bleibt eine ethnisch zerrissene, sozial ungleiche Gesellschaft, wo die Menschen sich selbst um ihre primären Interessen kümmern müssen.
——————————————————————————–
Unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Unterstützerabo: https://nuovisoplus.de (mit Zugang zum Premiumbereich)
►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung:
IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05
BIC: DABBDEMMXXX
►Einkauf in unserem Shop: https://www.nuovisoshop.de

Besuchen oder abonnieren Sie auch:

► unseren Telegram-Kanal: https://t.me/nuoviso
► unsere Website: https://nuoviso.tv
►Facebook: http://www.facebook.com/NuoViso.TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.