Natur und Mensch – Die dystopische Gesellschaft

Die Klassik Stiftung Weimar feiert das Themenjahr “Neue Natur”. In Ausstellungen und Diskussionsrunden soll das Verhältnis Mensch-Natur neu betrachtet werden.
Ein hehres Anliegen, ist das Thema doch eine der ganz großen Fragen unserer Zeit, das wir auf diesem Kanal auch oft behandeln. Doch bieten die staatlich subventionierten Kulturmacher, leider wenig überraschend, nur sehr beschränkte und einseitige Perspektiven.
Die Ausstellung “Ich hasse die Natur” in Weimar zeichnet ein sehr finsteres, misanthropisches Bild, in dem Heilung und Hoffnung keinen Platz finden. Andererseits erfüllt sie ihre Aufgabe und bietet einen scharfen Spiegel des nihilistischen, materialistischen Zeitgeistes. Und das im Zentrum der deutschen Klassik der Dichter und Denker, welche die Schönheit und Heiligkeit des Lebens, von Mensch und Natur, besangen.

——————————————————————————–
Unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Unterstützerabo: https://nuovisoplus.de (mit Zugang zum Premiumbereich)
►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung:
IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05
BIC: DABBDEMMXXX
►Einkauf in unserem Shop: https://www.nuovisoshop.de

Besuchen oder abonnieren Sie auch:

► unseren Telegram-Kanal: https://t.me/nuoviso
► unsere Website: https://nuoviso.tv
►Facebook: http://www.facebook.com/NuoViso.TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.